mentoring-icon

Orientierung und Aktivierung

Der sozial-medizinische Bereich ist eine der Branchen mit dem größten Mangel an Fachkräften und stellt damit eines der zukunftssichersten Berufsfelder dar. Diese Maßnahme soll den TeilnehmerInnen diesen Bereich in Theorie und Praxis näher bringen. Die TeilnehmerInnen werden in den vier Wochen der Maßnahme vier verschiedene Berufsbilder des sozial-medizinischen Bereiches kennen lernen.
Sie werden Einblicke erhalten in den Alltag von AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, RettungssanitäterInnen bzw. -assistentInnen und medizinischen Fachangestellten. Sie werden die Ethik dieser Berufe kennen lernen und verstehen, welch große soziale Verantwortung in diesen Tätigkeiten liegt. Zudem werden sie ihre eigenen Neigungen zu einem dieser Berufe ausloten, ihre Zukunftsaussichten in diesem Berufsfeld einschätzen und am Ende der Maßnahme ein Feedback zu ihrer persönlichen Eignung für eine sozial-medizinische Tätigkeit erhalten.
Ziel der Maßnahme ist es, den TeilnehmerInnen Perspektiven aufzuzeigen, wie sie in diesem Berufsfeld ihren individuellen beruflichen Weg finden können. TeilnehmerInnen, die sich für dieses Berufsfeld entscheiden, sollen ihre Möglichkeiten erkennen und Wege aufgezeigt bekommen, um nach Beendigung der Maßnahme in eine Ausbildung oder eine Weiterbildung in diesem Berufsfeld einsteigen.

DAUER & INHALTE

Vier Wochen – vier Bereiche

WOCHE 1
– Vorstellung Berufsbild Altenpflger/in
– Ethische Grundlagen
– Grundlagen Anatomie und Physiologie
– Vorstellung eines Pflegealltages
– Einfache Lagerungstechniken
– Einsatzmöglichkeiten und Berufschancen

WOCHE 2
– Vorstellung Berufsbild Gesunfheits- und Krankenpfleger/in
– Einfache Krankenbeobachtung
– Ablauf eines Krankenhausalltages
– Einblick in invasive Techniken
– Vorstellung medizinischer Geräte, Blutdruck und Puls messen
– Einsatzmöglichkeiten und Berufschancen

Gesamtdauer 4 Wochen

WOCHE 3
– Vorstellung Berufsbild Rettungssanitäter/in / -assisten/in
– Einblick Organisation und Einsatztaktik
– Notfallmedizinische Grundlagen
– Erste Hilfe / Lebensrettende Maßnahmen
– Vorstellung eines Rettungswagens
– Einsatzmöglichkeiten und Berufschancen

WOCHE 4
– Vorstellung Berufsbild medizinische/r Fachangestellte/r Arzthelfer/in
– Aufbau und Organisation einer Arztpraxis / eines medizinischen –      Versorgungszentrums
– Patientenaufnahme und Übergabe
– Anemnese-Gespräche
– Praktische Übungen – Verbandslehre
– Einsatzmöglichkeiten und Berufschancen

DOWNLOAD Infoblatt
Orientierung und Aktivierung

download-mentoring-pflegehelfer

DOWNLOAD Broschüre
zur mentoring academy

download-mentoring-pflegehelfer

BERATUNGSGESPRÄCH
vereinbaren unter 030 76 76 47 50 

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer

pflege-rettungsdienst
pflegehelferin
berufung